Donnerstag, 31. August 2017

Interview: Vinya Moore

Heute mit der Autorin: Vinya Moore 

Mein Name ist Vinya Moore ... und ich veröffentliche Romane in den Genre Erotik, Fantasy & Romance. Die Leidenschaft zum Schreiben habe ich durch Zufallen entdeckt ... aber lest selbst :)



Bereits erschienen...





Ich habe der lieben Vinya ein paar Fragen gestellt! Lest hier ihre Antworten! 



Mrs.BookNerd:
Fangen wir mit einer einfachen Frage an. Wie bist du zum schreiben gekommen? Gab es ein bestimmtes Ereignis?Hast du schon früher geschrieben?
Vinya Moore:
Meine Freundin, die selbst Autorin ist, hat mich animiert, es auszuprobieren. Und seit der ersten Minute liebe ich es einfach.
Mrs.BookNerd:
Schreibst du deine Bücher in einem Rutsch oder hast du bestimmte Phasen wann du schreibst?
Vinya Moore:
Meist schreibe ich an mehreren Büchern parallel, die in unterschiedliche Genre einzuordnen sind, weil es mir einfach mehr Abwechslung bietet.
Mrs.BookNerd:
Du hast ja nun schon einige Bücher geschrieben! Woher nimmst du die Ideen?
Vinya Moore:
Das ist ganz unterschiedlich. Manchmal reicht ein Liedtext aus, eine Zeile, die mich inspiriert und sofort habe ich eine Grundidee, die ich notiere und zu einem späteren Zeitpunkt in einen groben Plot packe
Mrs.BookNerd:
Ich habe gelesen das du durch eine gute Freundin zum schreiben kamst! Magst du uns erzählen wie genau das ablief?
Vinya Moore:
Wir hatten ein Gemeinschaftsprojekt in der Uni und sie war nicht da. Als ich einen Gruppen Kollegen fragte, wo Carina denn sei, meinte er, dass sie etwas mit dem Verlag zu klären hätte und deshlab nicht kommen könnte. Natürlich musste ich weiter nachbohren und dann kam heraus, dass sie Carina Müller ist, die Moonlit Nights geschrieben hatte. Eine Trilogie, die ich am Tag davor beendet hatte. Natürlich war ich sofort hin und weg und in der nächsten Vorlesung habe ich sie dann angesprochen und über alles ausgequetscht
Mrs.BookNerd:
Dein Debüt Roman „Die Jedrovics- Auserwählt“ ist ein Fantasyroman! Wie bist du auf die Idee zu dieser Geschichte gekommen? 
Vinya Moore:
Ich war im Urlaub bei meiner Freundin und während sie arbeiten musste, hab ich mich an den Laptop gesetzt. Woher die Idee kam? Keine Ahnung ... Sie war einfach da und die Worte sind nur so geflossen :D
Mrs.BookNerd:
Wenn du eine Idee für ein Buch hast, Planst du dann genau wieviele Teile es haben soll oder passiert es dann auch einfach mal das aus ursprünglich zwei Büchern drei werden?
Vinya Moore:
Die Jedrovics hätte nach 3 Bänden abgeschlossen sein sollen - es fehlt aber noch Band 4. Ebenso Götterlicht ... es sollte  nur ein Einzelband werden, jetzt ist es eine Dilogie. Das kann ich vorher nie so genau sagen, denn die Geschichte entwickelt manchmal beim Schreiben eine Eigendynamik, der ich freien Lauf lasse.
Mrs.BookNerd:
Wieviel von dir steckt in deinen Buchcharakteren?
Vinya Moore:
Jeder hat eine Eigenschaft oder eine Vorliebe, die ich auch habe :D Louise z.B. desinfiziert sich öfter die Hände. Emilia mag es nicht, wenn jemand nicht anständig die Hand schüttelt.
Mrs.BookNerd:
Wenn du mit einem deiner Buchcharaktere für einen Tag tauschen könntest wer wäre es und warum?
Vinya Moore:
Natassya. Ich würde gerne wissen, wie es ist in einem Schloss zu leben, einer völlig anderen Dimension ... einem goldenen Mond anzugehören und die Aussicht vom Turmfenster aus zu genießen.
Mrs.BookNerd:
Du schreibst Bücher im Genre Romance/Erotik und Liebesromane. Was fällt dir leichter zu schreiben?
Vinya Moore:  
Das kommt ganz auf meine Grundstimmung an. Wenn ich etwas melancholisch bin, ist es eher der Liebesroman ... wenn ich einen guten Tag hatte, dann eher Fantasy oder Erotik.
Mrs.BookNerd:
Woher stammen die Namen aus deinen Büchern?
Vinya Moore:
Ich habe eine Liste mit Namen, die mir gefallen und dann suche ich mir immer diejenigen raus, die zusammenpassen. Für Götterlicht habe ich alle frei erfunden.
Mrs.BookNerd:
Kommst du trotzdem nebenbei zum lesen? was war das letzte Buch was du verschlungen hast?
Vinya Moore:
Ja, ab und zu. Momentan eher weniger, aber ich versuche jeden Tag zumindest ein bisschen zu lesen. Wenn ich mich nicht irre, war es eines von DC Odesza
Mrs.BookNerd:
Kannst du unseren Lesern Tipps fürs schreiben geben? Was sollte man beachten?
Vinya Moore:
Man sollte einfach das SChreiben, was einem in den Sinn kommt und woran man Spaß hat - darauf achten, dass die Story einen roten Faden hat und natürlich das Überarbeiten ... super wichtig!
Mrs.BookNerd:
Gibt es einen Autor/eine Autorin den/die du als Vorbild hast?
Vinya Moore: 
Nicholas Sparks
Mrs.BookNerd:
Welche Buchpläne hast du für die Zukunft?
Vinya Moore: 
Ich hoffe, dass ich es dieses Jahr noch schaffe, die Fortsetzung zu Götterilcht zu veröffentlichen. Falls nicht, dann auf jeden Fall Anfang 2018. Ebenso kommt ein weiteres Fantasy Projekt, eine Lovestory, die mir am Herzen liegt und ein neuer Erotikroman.

 
Die Autorin ganz Privat:

1.Lieblingsbuch: 
The Lucky One (Für immer der Deine)
2.Lieblingsautor:
Nicholas Sparks
3.Lieblingsgenre: 
Romance & Fantasy
4.Lieblingsfilm:
Dirty Dancing
5.Lieblingsserie: 
Vampire Diaries, One Tree Hill & Gilmore Girl
6.Lieblingstier?:

Hund
7.Buch oder e-book?:
beides
8.Kaffee oder Tee?:

Kaffee