Sonntag, 30. April 2017

Rezension: Driven-Starkes Verlangen





→→Info´s zum Buch←←

▶Autor: K.Bromberg
▶Verlag: Heyne
▶Ebook: 8,99€
Taschenbuch: 9,99
Seitenanzahl:448


→→Klappentext←←  

Kriegsberichterstatter Tanner Thomas liebt das Leben am Limit. Ständig stürzt er sich in neue Gefahren, immer auf der Jagd nach der nächsten Story – bis die Fotojournalistin Beaux Croslyn auftaucht. Doch die beiden müssen ihre Leidenschaft verbergen. Denn auch Beaux hat ihre Geheimnisse ...
   
→→Das Cover←←


Das Cover zeigt Beaux & Tanner und ich finde es wirklich schön! Es passt von der Farbe her perfekt zu den anderen und sieht im Regal genauso schön aus wie seine vorgänger.
 

→→Meine Meinung←←

Tanner ist Kriegsberichterstatter. Erst vor kurzem hat er seine Partnerin und Freundin verloren und hat sich von diesem Schicksalsschlag noch nicht erholt. Da passt es ihm natürlich überhaupt nicht das er plötzlich eine neue Partnerin hat! Er will sich einfach seiner Aufgabe widmen und hat keine Lust den Babysitter zu spielen. Aber da hat er die Rechnung ohne Beaux Croslyn gemacht, denn sie lässt sich nicht so einfach abschütteln! Und dass beide auf engstem Raum miteinander auskommen müssen, macht die Sache noch komplizierter...
  

Tanner kennt man aus den ersten Driven Büchern. Er ist der große Bruder von Rylee und taucht ab und zu auf. Ich mochte ihn von Anfang an! Als ich allerdings anfing zu lesen...war Tanner wie ausgewechselt. Launisch, genervt und vor allem...tot traurig.

Als er auf Beaux trifft macht er sofort klar dass er keine Lust auf sie hat. Doch Beaux lässt sich nichts von ihm sagen! Am Anfang ist da dieses Feuer zwischen den beiden.

Der Leser freut sich auf eine Interessante, dramatische Geschichte was auch erfüllt wird! Doch Leider ist der Hauptteil...nichts als heiße Luft.  Natürlich ist es schön zu lesen wie sich die beiden näher kommen. Ich fand es auch interessant mehr über Tanner und Beaux zu erfahren aber ich hätte mir mehr Action zwischen durch gewünscht. Deswegen habe ich auch lange für dieses Buch gebraucht.

ABER! Liebe Leser! Die letzten 200 Seiten waren einfach der Wahnsinn! Drama auf höchstem Niveau! Ich konnte es nichtmehr aus der Hand legen. Da passierten Dinge mit denen ich niemals gerechnet hätte. Dafür liebe ich diese Autorin so sehr! Gerade wenn man denkt jetzt passiert nichtmehr...passiert soviel auf einmal!

Während des Lesens hat man soviel über die Charaktere erfahren. Tanner hat im laufe der Handlung so eine große Verwandlung gemacht! Er war launisch, traurig und genervt am Anfang.  Lebensfroh, Glücklich und Lustig zum Ende hin. Man hat gemerkt wie sehr er Beaux mochte, auch wenn er es sich selbst nicht eingestehen wollte! Und ganz zum Schluss hat er eine Stärke bewiesen, für die ich ihn wirklich bewundere.

Beaux mochte ich wirklich sehr. Sie ist eine taffe Junge Frau die weiß was sie will. Was sie alles tut um bei ihrer Liebe zu sein ist einfach Stark.

Das Buch ist aus Tanners Sicht geschrieben. Hier wurde die Ich-perspektive gewählt was ich sehr gut fand, denn man konnte sich gut in Tanner hineinversetzen. Ich fand es schön durch Tanner , etwas über die vorherigen Buchcharaktere zu erfahren!

→→Fazit zum Buch←← 

  Schwieriger Anfang, grandioses Ende. K.Bromberg hat es mal wieder geschafft mich in den Bann zu ziehen. Es ist anders als die anderen Driven Teile. Doch genau das macht es zu etwas besonderen! Bitte liebe Leser bleibt dran! Es lohnt sich!
 
→→Bewertung←←
🎀🎀🎀🎀