Donnerstag, 8. September 2016

Rezension: Und täglich ohne Dich

Und täglich ohne Dich




→→Info´s zum Buch←←

▶Autor: J.S.Wonda
▶Verlag: -
▶Ebook: 0,99€
Taschenbuch: 11,99
Seitenanzahl:358


→→Klappentext←←  

Cian Callaghan bewegt sich am Abgrund. Er tötet, er kämpft, er verprasst Geld, als wäre das Leben nur ein Spiel. Natürlich hat Liz Angst vor ihm, als sie das erste Mal auf ihn trifft. Sie hofft darauf, dass er sie einfach wieder vergisst. Doch ihre jeweiligen Schicksale sind miteinander verwoben. Er wird sie nicht vergessen. Als sie schließlich sein dunkles Geheimnis erfährt, ist es fast schon zu spät für ihr Herz, sich gegen ihn zu entscheiden ... Können sie gemeinsam der Zeit entfliehen?
 
   
→→Das Cover←←
  
 Das Cover ist einfach Wunderschön! Es passt wirklich perfekt zum Inhalt.Allein schon dieses Unendlichkeitszeichen sagt einiges aus. Eine sehr schöne Farbwahl. Schon allein durch dieses Cover wollte ich das Buch haben.

      →→Meine Meinung←← 

Die Story ist wirklich verdammt anders als ich erwartet hätte! Liz ist in einer Zeitschleife gefangen und erlebt jeden Morgen dasselbe. Matt neben ihr der Flucht. Theo der sie fragt ob alles okey ist. Doch dann ist alles anders...
 
sie trifft den Mann der sie in die Zeitschleife gebracht hat. Die erste Begegnung mit Cian war wirklich...interessant .
Der Verlauf der Geschichte hat mich umgehauen. Jeden Tag das gleiche aber man hat trotzdem keine Ahnung was passiert. Ich konnte nie vor raussagen was als nächstes geschieht. Und das macht dieses Buch so genial einzigartig! Die Charaktere sind wirklich klasse. Liz ist eine gute Person doch sie hat auch andere Seiten. Oft fand ich sie ziemlich nervig weil sie alles getan hat was Cian wollte. Doch mit der Zeit veränderte sie sich, sie wurde Stark und ich hab sie richtig lieb gewonnen. Cian war...nun ja. Anfangs mochte ich ihn nicht wirklich. Aber ich lernte ihn näher kennen und mochte ihn immer mehr. Er hat eine Harte Schale aber ein weicher Kern. Seine Vergangenheit ist schlimm und ich verstehe wieso er so ist. Genau deshalb freue ich mich mehr von Cian zu erfahren!
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und Spannend und ist schnell durchzulesen. Man will sofort mehr. Es war nicht eine Sekunde langweilig!

→→Fazit zum Buch←←   

 
„Und täglich ohne dich“ ist der Anfang einer wunderbaren Geschichte! Liz und Cian müssen jeden Tag wieder und wieder erleben. Doch sie tun es zusammen. Und das macht das ganze einfach Einzigartig.

 →→Bewertung←←

🎀🎀🎀🎀🎀