Donnerstag, 28. April 2016

Rezension: Lucy & Ryan

Lucy & Ryan

(Pretty Lies 1)




→→Info´s zum Buch←←

▶Autor: Elena MacKenzie
▶Verlag: Piper Verlag
▶Ebook: 5,99€
Taschenbuch: 12,99
Seitenanzahl:232


→→Klappentext←←  

Seit einem schweren Autounfall besteht Lucys Leben aus Studium, einem Nebenjob im Café – und vor allem daraus, sich um ihre schwerverletzte Mutter im Pflegeheim zu kümmern. Das Geld ist knapp, das Studentenheim kann sich die junge Frau kaum noch leisten. Da erbt sie auf einmal von ihrer Großtante eine wunderschöne Wohnung mitten in Edinburgh. Der einzige Haken an der Sache: Ryan, der ebenfalls in der Wohnung lebt. Und es gibt nur drei Dinge, die Ryan so sehr liebt wie sich selbst: Partys, sein Schlagzeug – und Mädchen …
 
   
→→Das Cover←←
  Das Cover gefällt mir sehr gut! Es ist Hell und Freundlich und die Farben passen super zusammen. Die beiden Personen passen perfekt zu Lucy und Ryan. 

      →→Meine Meinung←← 

 Lucy erbt eine Wohnung. Sofort ist klar: Dort zieht sie mit ihrer besten Freundin Anne ein! Doch die beiden sind nicht allein. Ryan der gutaussehende Playboy wohnt auch dort! Streit Vorprogrammiert. Lucy will sich von ihm natürlich fernhalten, doch das ist echt nicht so leicht denn er sieht echt verdammt gut aus. Doch Ryan hat ein dunkles Geheimnis. Und so beginnt eine Achterbahnfahrt der Gefühle..

Donnerstag, 14. April 2016

Rezension: Wenn du mich findest

Wenn du mich findest




→→Info´s zum Buch←←

▶Autor: Freya Miles
▶Verlag: Booklover Verlag
▶Ebook: 1,49€
Taschenbuch: 9,99
Seitenanzahl:242


→→Klappentext←←  

 LIEBE. REICHTUM. GEFAHR John Chandler hat alles, was eine Frau sich nur wünschen kann. Er ist Juniorchef eines Imperiums und nebenbei verdammt gutaussehend. Und doch hat er ein tiefes Geheimnis, das ihn unnahbar zu machen scheint. Theresa Harding ist nach einem verhängnisvollen Schicksalsschlag in die Anonymität New Yorks geflohen, getrieben von der Hoffnung, dort niemals gefunden zu werden. Als Mädchen vom Land fühlt sie sich verloren inmitten all der perfekten Menschen, mit denen sie nichts gemeinsam hat. Als sich die Wege von John und Theresa bei New Yorks Vorzeigeunternehmen PT Chandler Modern Communications kreuzen, kann niemand ahnen, welche Gefahr ihre Liebe bergen wird und wie tief die Geheimnisse der beiden wirklich liegen. Wird ihre Liebe einen Kampf auf Leben und Tod überstehen? Teil 1 der Finding You - Trilogie
 
   
→→Das Cover←←
 
Das Cover ist genial und passt unglaublich gut zum Buch! Ich liebe Männer in Anzügen 😏 Durch den Mann kann man sich den Protagonisten sehr gut vorstellen. Das Cover hat sofort meine Aufmerksamkeit bekommen.

      →→Meine Meinung←←

In den knapp 200 Seiten kam eine Geschichte zustande mit der ich niemals gerechnet hätte. „Wenn du mich findest“ ist ein spannendes, lustiges, trauriges und gefühlvolles Buch das ich in einem Zug durchlesen musste. Einen Charakter wie Theresa hatte ich noch nie. Sie ist wirklich sehr Ahnungslos was das Stadtleben angeht, sagt ihre Meinung gerade heraus, sorgt sich um andere auch wenn diese sagen das alles okay ist und macht eine super Arbeit. Sie ist so lieb und nett, ich hätte sie super gern als Freundin! John ist der perfekte Mann. Niemand würde so jemanden wie Theresa einstellen, aber er tut es trotzdem weil er an die glaubt. Er will nur dass beste für alle und ist das ganze Gegenteil von seinem Vater. Der Spannungsfaktor in diesem Buch ist sehr gut. Man fiebert mit und fragt sich ständig wer ER ist und wieso Theresa denn flüchten musste. Ich mag es sehr wie langsam sich alles entwickelt. Wenn sich eine Liebesgeschichte zu schnell entwickelt dann wird das so unecht und ist einfach langweilig. Aber bei Theresa und John passt das.Und dann dieses Ende..ich mag offene Enden aber DAS..ich muss weiter lesen! Das ist ein grausames Ende! Bitte Freya Miles spann uns nicht so auf die Folter!

→→Fazit zum Buch←←   

Ein sehr tolles Buch mit der passenden Menge an Humor, Liebe, Spannung und Dramatik! Ich freue mich auf teil 2!

 →→Bewertung←←

🎀🎀🎀🎀🎀